Di

19

Jul

2022

Jungend-Landtag 2022: Drei Tage Politik hautnah erleben. Bewerbungen ab sofort bei DIETMAR BROCKES möglich

Düsseldorf/Kreis Viersen: Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugend-Landtag des Landtags Nordrhein-Westfalen. Sofern es die Entwicklung der Corona-Pandemie zulässt, findet der 12. Jugend-Landtag vom 27. bis 29. Oktober 2022 im Düsseldorfer Landtag statt. Dabei erleben die Jugendlichen die Arbeit der 195 Abgeordneten des Landtags und diskutieren aktuelle Themen der Landespolitik. DIETMAR BROCKES bietet jungen Menschen an, für diese drei Tage seinen Platz im Parlament einzunehmen. Insgesamt haben seit 2008 rund 2.400 junge Menschen aus allen Teilen von Nordrhein-Westfalen mitgemacht. 

 

mehr lesen

Do

07

Jul

2022

Brockes übernimmt weitreichende fachliche Verantwortung in der FDP-Landtagsfraktion NRW

Niederrhein: Die FDP-Landtagsfraktion NRW hat ihre Fachsprecherinnen und Fachsprecher ernannt, nachdem der Landtag Nordrhein-Westfalen für die neue Wahlperiode die Fachausschüsse eingesetzt hat. Dazu erklärt der Vorsitzende der FDP Niederrhein und Landtagsabgeordnete Dietmar Brockes.

 

„Der Landtag hat in der vergangenen Woche die Fachausschüsse für die neue Wahlperiode eingesetzt. Die FDP Landtagsfraktion hat mich nun sowohl zu ihrem Sprecher für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie als auch zum Sprecher für Umwelt, Natur- und Verbraucherschutz, Landwirtschaft, Forsten und ländliche Räume benannt. Über das Vertrauen meiner Fraktion und die damit verbunden Verantwortung freue ich mich sehr. Mit Respekt und Demut stelle ich mich dieser großen Aufgabe. Ich werde kritisch, aber konstruktiv die politische Arbeit der neuen schwarz-grünen Landesregierung begleiten. 

mehr lesen

Fr

10

Jun

2022

Brockes: Windenergie zielgenau ausbauen und Akzeptanz erhalten

Die Ausbaupläne der Bundesregierung sehen 1,1 Prozent der Landesfläche für Windenergie bis 2026 vor. In NRW ist mit den aktuell geltenden Regelungen ein Ausbaupotential von 1,7 Prozent der Landesfläche möglich. Der FDP-Abgeordnete Dietmar Brockes erklärt:

  

„Die geplanten Flächenziele des Bundes für den Ausbau der Windenergie in Nordrhein-Westfalen können bereits heute mit den geltenden Schutzabständen und den bisherigen Ausbauplanungen eingehalten werden. 

Die im Sondierungspapier von CDU und Grünen geplante Abschaffung der Abstände ist nicht notwendig. Was wir jetzt als letztes brauchen, sind wieder aufflammende Konflikte um Anlagenstandorte, die den dringend benötigten Ausbau der Windenergie ausbremsen. Das können wir uns als Industrieland nicht leisten.

mehr lesen

Mi

11

Mai

2022

Brockes: Kreis Viersen erhält über 3 Mio. Euro zur Integration von geflüchteten Menschen aus der Ukraine

Kreis Viersen: Das Land NRW unterstützt Kommunen unbürokratisch bei der Integration geflüchteter Menschen aus der Ukraine. Dazu erklärt der Vorsitzende der FDP Niederrhein und Landtagsabgeordnete Dietmar Brockes aus Brüggen.

 

"Ich freue mich, dass Flüchtlings- und Familienminister Dr. Joachim Stamp sein von Beginn an klar kommuniziertes Versprechen einlöst: Das Land wird die vom Bund zugesagten Mittel eins zu eins an die Kommunen und damit auch an den Kreis Viersen und seine Städte und Gemeinden weiterleiten. Wir stehen in dieser besonderen Ausnahmesituation an der Seite der Kommunen im Land. Unsere Kommunen werden mit der Aufnahme der geflüchteten Menschen aus der Ukraine vor große Herausforderungen gestellt. Zusammen mit den Menschen wird auch im Kreis Viersen mit seinen Städten und Gemeinden Herausragendes geleistet: Hier werden insgesamt 2153 Menschen aus der Ukraine mit viel Engagement versorgt, untergebracht und integriert", sagt Dietmar Brockes.

mehr lesen

Do

07

Apr

2022

Brockes: Synthetische Kraftstoffe in den Wettbewerb um klimafreundliche Mobilität schicken

Auf Initiative von FDP und CDU hat der Landtag sich mit den Chancen synthetischer Kraftstoffe für eine klimafreundliche Mobilität befasst. Dazu erklärt Dietmar Brockes, der energiepolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion:

 

„Damit die Dekarbonisierung des Mobilitätssektors gelingt, müssen wir alle verfügbaren Technologien nutzen. Jeder Beitrag zur CO2-Reduktion zählt. Bei den jetzigen Spritpreisen und unserem Ziel Richtung mehr Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, sollten wir die Möglichkeiten, die synthetische Kraftstoffe dafür bieten, ernst nehmen.

 

mehr lesen

Weitere Pressemeldungen finden Sie hier.