Do

09

Sep

2021

Brockes: Die Energiewende marktwirtschaftlich gestalten

Der Landtag hat einem Antrag der FDP und CDU beschlossen, der eine marktwirtschaftliche Energiewende fordert. Dietmar Brockes, energie- und industriepolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, erklärt dazu:

 

„Die Energiewende ist eine Zukunftsaufgabe, die insbesondere unser Industrie- und Energieland vor große Herausforderungen stellt. Der Wunsch nach umweltschonender Energie hat zu staatlichen Subventionen in Milliardenhöhe und zugleich den höchsten Strompreisen in Europa geführt. Das erzeugt Kritik und schadet letztlich auch der Akzeptanz für die Erneuerbaren Energien. Wir fordern, dass die Energiewende endlich marktwirtschaftlich gestaltet wird.

mehr lesen

Mi

08

Sep

2021

Brockes: NRW-Koalition ermöglicht über 52.000 Euro für zusätzliches Personal der Kreismusikschule Viersen

„Die Musikschulen in Nordrhein-Westfalen sind von herausragender Bedeutung für die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen – auch hier bei uns im Kreis Viersen. Daher freue ich mich ganz besonders, dass die Kreismusikschule Viersen von den zusätzlichen Fördermitteln in Höhe von 52.080 Euro des Landes profitiert und dadurch zukunftsfester aufgestellt werden kann. Wir haben uns als NRW-Koalition aus FDP und CDU in unserem Koalitionsvertrag das Ziel gesetzt, die Personalsituation in den öffentlichen Musikschulen deutlich zu verbessern. Wir haben unser Wort gehalten und geliefert. Ich freue mich, dass auch die Kreismusikschule Viersen künftig sich mit zusätzlichen Festanstellungen verstärken kann. Hier kann jetzt gezielt die Qualität der musikalischen Bildung gestärkt werden“, erklärt Dietmar Brockes.

mehr lesen

Mi

14

Jul

2021

Brockes: Schnellstmöglich niederschwellige Impfangebote im Kreis Viersen schaffen

Kreis Viersen: Zur Forderung nach Impfangeboten für Schüler ab 12 Jahren erklärt  der Vorsitzende der FDP Niederrhein und Landtagsabgeordnete Dietmar Brockes aus Brüggen. 

 

„Ich begrüße die Initiative der Bürgermeister, doch leider richtet sie sich an den falschen Adressaten. Die Bürgermeister sollten Ihren Brandbrief an die ständige Impfkommission richten, dort wäre er richtig platziert. Eltern brauchen eine klare Impfempfehlung, diese müssen die Experten der STIKO möglichst bald aussprechen, dies kann nicht durch die Politik geschehen. Die Empfehlung muss meines Erachtens auch mögliche Langzeitfolgen für Kinder und Jugendliche mit beachten, die auftreten, wenn unsere Kinder und Jugendlichen nicht bald wieder einen normalen Alltag erfahren“, meint Brockes.

mehr lesen

Di

06

Jul

2021

Brockes: Die NRW-Koalition fördert Sportstätte mit 109.000 Euro in Brüggen

„Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen braucht gute Rahmenbedingungen. Eine moderne Sportinfrastruktur ist dabei von großer Bedeutung. Deshalb hat die NRW- Koalition eine Modernisierungsoffensive gestartet. Jeder an der Sportbasis hat die Möglichkeit von dem Landesprogramm zu profitieren, um den Sportlerinnen und Sportlern eine funktionstüchtige und zeitgemäße Sportinfrastruktur zu bieten. Daher freue ich mich, dass TuRa Brüggen 1923 e.V. die Unterstützung des Landes erhält und 109.000 Euro in die Modernisierung seiner Sportanlage investieren kann. Die Mittel dienen der Errichtung einer Sanitäranlage und einer Geschäftsstelle. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots in Brüggen und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Dietmar Brockes

mehr lesen

Mi

12

Mai

2021

Brockes: Die NRW-Koalition fördert Sportstätte mit über 86.000 Euro in Elmpt

„Der Breitensport in Nordrhein-Westfalen braucht gute Rahmenbedingungen. Eine moderne Sportinfrastruktur ist dabei von großer Bedeutung. Deshalb hat die NRW- Koalition eine Modernisierungsoffensive gestartet. Jeder an der Sportbasis hat die Möglichkeit von dem Landesprogramm zu profitieren, um den Sportlerinnen und Sportlern eine funktionstüchtige und zeitgemäße Sportinfrastruktur zu bieten. Daher freue ich mich, dass in Niederkrüchten der Elmpter Tennisclub e.V. die Unterstützung des Landes erhält und 86.968 Euro in die Modernisierung seiner Tennisanlage investieren kann. Damit erhöhen wir die Attraktivität des Sportangebots in Niederkrüchten und setzen ein solides Fundament für weiteres ehrenamtliches Engagement", betont Dietmar Brockes.

mehr lesen